-={MIG}=-Made in Germany Heute: 97         Gestern: 552         Gesamt: 1054370
 


Hardware Ecke   »  Gaming PC.....
Autor:  Pl3At3rMaN Letzter: Teviol am:31.05.17 - 20:53 Uhr
Hilfe & Support  »  TS3 LED Lichtwegs...
Autor:  TiLiDiN81 Letzter: Pl3At3rMaN am:04.03.17 - 16:40 Uhr
An den Clan  »  AAO Game Server
Autor:  Teviol Letzter: Pl3At3rMaN am:25.02.17 - 17:34 Uhr
Hardware Ecke   »  Der neue AMD Ryzen
Autor:  TiLiDiN81 Letzter: TiLiDiN81 am:25.02.17 - 13:55 Uhr
Geburtstagsgrüße   »  Happy B-Day Lance...
Autor:  Pl3At3rMaN Letzter: Pl3At3rMaN am:21.02.17 - 19:31 Uhr
Slider
 


kein War geplant
  +++Welcome to Made in Germany & friends+++++have fun & join_us+++  
 
Menü
 
  Startseite Forum Gbook Links Downloads Gallery Kalender Kontakt Impressum  
 
Clan Menü
 
  Member Fightus Joinus Teams Wars Awards Rules & Struktur History  
 
Wer war/ist Online?
 
 
offline  0 User


offline  Lancer
offline  FameOrShame
offline  Pl3At3rMaN
offline  Equilibrium
offline  Mertan_2
offline  Jonas Becker


online  5 Gäste

Online Legende
Clan Leader
Squad Leader
War Orga
Eventmanager
News Moderator
Member
Trialmember
User
Besucher
Online:26
Gesamt:1054370
Heute:97
Gestern:552
Registrierte:195
Beiträge
Gästebuch:56
Forum Posts:5725
Forum Themen:848
... mehr
Zuletzt Registriert
15.09.17 Mertan_2
15.09.17 Jonas Becker
09.09.17 S1lver
 
  Sie befinden sich hier: News  
 
Dienstag 28. 03. 2017
mig

CS:GO - »Suppressive Fire«-Update: Nutzlose Waffen wie Negev und R8 Revolver gepatcht

Für Counter-Strike: Global Offensive steht ein neues Update bereit. Das entfernt die Negev und den R8 Revolver aus dem kompetitiven Matchmaking, um ihnen eine neue Spielbalance zu verpassen.



Valve schraubt an der Waffenbalance von Counter-Strike: Global Offensive. Aber nicht bei den Standardgewehren, vielmehr werden der R8 Revolver und die Negev überarbeitet.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde das Suppressive-Fire-Update für Counter-Strike: Global Offensive veröffentlicht. Das Update mit der Versions-Nummer 1.35.7.2 bildet den Auftakt für eine Überarbeitung der nutzlosen Waffen im kompetitiven Mehrspieler. Den Vortritt erhalten das Maschinengewehr Negev und der R8 Revolver.

Negev und R8 Revolver

Kurz erklärt spielt sich das Negev-Maschinengewehr ab sofort wie die leichten Maschinengewehre in Battlefield 1: Je länger die Feuertaste gedrückt wird, umso präziser wird die Waffe. Das Unterstützungfeuer erklärt dann auch den Namen des Updates. Tatsächlich lässt sich mit dem ersten Schuss und den folgenden Schüssen der Negev fast nichts mehr ohne Glück treffen, nach kurzer Anlaufzeit feuert der Spieler aber quasi einen Laserstrahl ab.

Weitere Features der neuen Negev:

•Preis von 5700 Dollar auf 4000 Dollar reduziert


•Munition von 200 auf 300 Schuss erhöht


•Bewegungsgeschwindigkeit von 195 Einheiten pro Sekunde auf 150 reduziert


•Feuerrate von 1000 Schuss pro Minute auf 800 reduziert


•Streuverhalten zu einem einfachen Strich vereinfacht


•Schussgeräusch verändert sich, wenn die Negev präzise wird, um Spieler akustisch zu alarmieren


Der R8 Revolver hat eine weniger spektakuläre Änderung erfahren: Das Spannen des Hahns und anschließende Abfeuern dauert nur noch 0,2 statt 0,4 Sekunden. Spieler sollten bei der auch in Bewegung präzisen, absolut tödlichen Handfeuerwaffe trotz der minimalen Änderung den Kopf einziehen.
0 Kommentare


Dienstag 28. 03. 2017
mig

Battlefield 1: They Shall Not Pass - DLC-Release für alle

Am heutigen 28. März 2017 erscheint der DLC Battlefield 1: They Shall Not Pass auch für all diejenigen Spieler, die keinen Premium-Pass besitzen.




Während Besitzer des Premium-Pass den DLC Battlefield 1: They Shall Not Pass bereits seit dem 14. März spielen dürfen, musste sich der Rest der Spielerschaft noch etwas gedulden - bis heute.

Am 28. März 2017 - also im Verlauf des heutigen Dienstags - wird Electronic Arts die kostenpflichtige Download-Erweiterung für alle Spieler zur Verfügung stellen. Auf nachfrage konnte EA keine konkrete Startzeit des neuen DLCs in Deutschland angeben, der »Roll Out« des Updates finde in den verschiedenen Ländern nicht zeitgleich, sondern über den Tag verteilt statt.

An dieser Stelle möchten wir jedem Leser nochmals unseren ausführlichen Test von Battlefield 1: They Shall Not Pass auf GameStar.de ans Herz legen. Darin verraten wir, wie gut der DLC tatsächlich ist.

Das bietet They Shall Not Pass

»They Shall Not Pass« ist der erste von insgesamt drei angekündigten kostenpflichtigen DLCs für Battlefield 1. Die Erweiterung ist einzeln für 15 Euro oder im Rahmen des Premium-Passes für Battlefield 1 erhältlich.

Der DLC führt die französische Armee in Battlefield 1 ein und enthält neue Waffen, Fahrzeuge und vier neue Maps, die unter anderem die Schlacht um Verdun zum Thema haben. Außerdem gibt es zwei neue Operationen und den Spielmodus Frontlines, eine Mischung aus Rush und Conquest.



Quelle
0 Kommentare


Samstag 25. 03. 2017
mig

Wir wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg auf seinem Weg!

Tobias wird zukünftig sein Glück woanders versuchen.

Im Namen aller MIG'ler viel Glück und alles Gute!!

Und schau doch noch ab und zu mal im TS vorbei :)


Und :thx: für die Tolle Zeit.......
0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
 
 
Newsletter
 
 
Newsletter


 
 
Geburtstag
 
 
Equilibrium hat am 24.09.2017 Geburtstag
 
Lancer hat am 24.10.2017 Geburtstag
 
 
Teamspeak
 
 
 
  Partner Box   DeSBL   Social Network´s
 
capdesigns.de gamed!de ilch Deutsche eSport Bundesliga Hosters.at 
   

 
Design Copyright © 2012 by CapDesigns | Design by Asmodi | Code by Whazza
    
Impressum | Kontakt